tätigkeitsfelder

für bildungsangebote und vorträge

  • redigieren/übersetzen von texten für deutsch-, englisch- und niederländischsprachige leser
  • korrektur/echtheitsprüfung1 automatisch übersetzter texte (“ki”)2
  • digitale ausgaben (ebooks) handgeschriebener, getippter und gedruckter quellen
  • verbessern von projektbeschreibungen, anträgen und berichten
  • aktualisieren von texten und hyperlinks für informative websites und nachschlagewerke
  • websites für spezifische zielgruppen: e-learning, fortbildung und “lebenslanges lernen”
  • forschung im rahmen von ausstellungen und festivals
  1. “Kreatives Schreiben braucht echte menschliche Inspiration, sei es ein Szenario, eine Kolumne oder eine Rede. Wir bitten Sie, die Interessen von Autoren zu wahren und ihre Werke zu lesen.” – Marloes van Rossum & Miro Lucassen (Niederländischer Schriftstellerverband) in “Laat de makers van ChatGPT en andere chatbots tol betalen aan de échte auteurs” (“die eigentlichen Verfasser von Texten haben Anspruch auf Tantiemen von Entwicklern von ChatGPT und anderen Chatbots”), NRC 22 Augustus 2023[]
  2. im Podcast “KI verstehen“: Künstliche Intelligenz als Übersetzer” benennt Probleme beim Übersetzen aus dem Deutschen anhand konkreter Beispiele wie Satzbau (ab 18:55) und “bias” (Vorurteile sowie Fehlen kultureller Nuancen ab 21:10) – Deutschlandfunk[]